Das Jahr 2015 ist ein Jupiterjahr - ein Glücksjahr!

Es steht für Wachstum, Weisheit, Optimismus, Erfolg, Mut und Toleranz. Aber auch die Kehrseiten Leichtsinn, Unachtsamkeit und Übertreibungen gehören dazu.

 

Die Jupiterfarben sind je nach östlicher oder westlicher Tradition gelb oder blau. Das zugehörige Chakra ist das Stirnchakra.

Ein Heilstein, der uns im Jahr 2015 hilfreich zur Seite stehen kann, ist der Lapislazuli! Ein gut geprüfter Heilstein, schon Hildegard von Bingen wusste um seinen Wert. Ein gutes Lapislazuli ist selten und daher relativ teuer, Vorsicht Fälschungen gibt es häufig.

 

Lapislazuli

 

 Mineralogie: Eine Natrium-Calcium-Aluminium Verbindung, entstanden durch Metamorphose von Kalk oder Dolomit


— Farbe: Blau, violett, undurchsichtig, gold- glitzernd durch Pyrit-Einlagerungen


— Kristallstruktur: kubisch


— Mohshärte: 5 bis 5,5 , eher spröder Stein (Vorsicht Wasser!)


— Heilwirkung: Sehr vielseitig

Organisch: Drüsen - wirkt auf Hypophyse und limbisches System, reguliert Schilddrüse und Thymus

Seelisch: Hilft bei Reizungen (auch körperlich), gibt Urvertrauen, Weisheit und Wissen

Tipp: Guter Lernstein – klares Denken


— Chakra: je nach Helligkeit evtl. Hals-Chakra, meist aber Stirn-Chakra


— Pflege: Reinigung -> aneinander Schlagen + Aufladen -> kein Wasser, lieber mit  Druse oder energetisch


— Anwendung: als Trommelstein in der Hosentasche, als Anhänger um den Hals oder als Rohstein zum      Meditieren (hilft sanft in eine tiefe Meditation!)